Nachruf + Dr. Regina Willi

P. Roberto Maria OCD am 13. Juni 2019
Nachruf + Dr. Regina Willi

„Uns bleibt die Sehnsucht nach der Fülle des Lebens, bis wir durch das Tor des Todes eingehen dürfen in das schattenlose Licht.“ (Edith Stein)

   Die Edith Stein Gesellschaft Österreich und die Karmeliten trauern um Frau Dr. Regina Willi, Mitglied des Vorstands der ESGÖ, die am Samstag vor Pfingsten, dem 11. Juni 2019, nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben ist.

   Frau Dr. Willi stammte aus Mels im Kanton Sankt Gallen, Schweiz. Nach dem Studium der Philosophie und Theologie in Fribourg (CH) und Innsbruck 1988-1994 trat sie in die Gemeinschaft der Seligpreisungen ein. Sie absolvierte ein Doktoratsstudium (1999-2004) in Toulouse, Rom und Lugano. In Lugano wurde sie mit ihrer Arbeit zum Thema der Hoffnung in der Verkündigung des Propheten Jeremia zur Zeit des babylonischen Exils promoviert.

   Es folgten 3 Jahre als Dozentin für Altes Testament an der kath.-theol. Fakultät Lugano sowie eine Professur für AT an der Phil.-Theol. Hochschule in Heiligenkreuz (2007-2012). Seit 2013 wirkte Frau Dr. Willi am Institut für Historische Theologie im Fachbereich Theologie der Spiritualität an der kath.-theol. Fakultät der Universität Wien.

   Seit 2015 engagierte sich Frau Dr. Willi auch in der Edith Stein Gesellschaft Österreich durch Publikationen, Vertiefungsveranstaltungen und durch die Mitorganisation der Edith Stein Sommerakademie.

   In den letzten Jahren wurde sie in den Vorstand gewählt und trug somit wesentlich zur Verwirklichung der Ziele der ESGÖ um das Erbe Edith Steins bei. Seit Juni 2018 war Frau Dr. Willi stellvertretende Vorsitzende der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Mariologie.

   Frau Dr. Willi starb für die meisten von uns völlig unerwartet, wenige Tage vor Einreichung ihrer Habilitationsschrift.

   Uns allen bleibt sie als tief religiöse, hilfsbereite und fachlich inspirierende Person in Erinnerung. Die ESGÖ ist ihr für ihren Einsatz auf verschiedener Ebene sehr dankbar.

   Eine hl. Messe für die Verstorbene feiern wir am Dienstag, 18. Juni 2019 um 18.30 in der Franziskanerkirche in Wien.

   Im Namen des Vorstands

 
   P.  Roberto Maria Pirastu OCD                                            
   Präsident

   Dr. Elisabeth Maier
   Vizepräsidentin